20.09.2017

INTERGEO 2017 – Mit Experteninterviews, Vorträgen und Podiumsdiskussionen ist die GDI-DE auch in diesem Jahr auf der Messe und dem Fachkongress vertreten

– Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns!

 

Nur noch wenige Tage bis zum Start der INTERGEO 2017 in Berlin. Drei Tage dreht sich alles wieder rund um das Geoinformations- und Vermessungswesen auf dem Messegelände in Berlin.

Auf dem Stand des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie können alle Interessierten am Dienstag, den 26.09.2017, und am Mittwoch, den 27.09.2017, von ca. 11 Uhr bis 15 Uhr Experteninterviews u.a. zu den Themen 3D-Gebäudemonitoring, Berufsausbildung, Copernicus und GDI-DE führen. Eine ausführliche Zusammenstellung der Themen steht Ihnen hier zur Verfügung.

Parallel zur Messe findet auch in diesem Jahr ein Fachkongress statt. Die GDI-DE wird sich auch hier mit Vorträgen oder im Rahmen von Podiumsdiskussionen engagieren. Unter anderem wird sich der Vorsitzende des Lenkungsgremiums Geodateninfrastruktur Deutschland, Herr Ministerialrat Lothar Sattler, am Donnerstag, den 28.09.2017, ab 11 Uhr dem Thema „Digitalisierung in Europa - Herausforderung und Chancen zugleich!“ widmen. Welche Herausforderungen und Chancen Herr Sattler mit der Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie – einem Schrittmacher der Digitalisierung – verbindet, wird er im Rahmen seines Vortrages aufzeigen. Den ausführlichen Abstract zum Vortrag finden Sie hier.

Auch am Stand der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) auf der INTERGEO 2017 in Halle 3.1 Stand: C3.014 auf dem Messegelände am Funkturm in Berlin. Das Vortragsprogramm steht hier zum Download (Format pdf - 345 KB) zur Verfügung.

Zurück