03.09.2018

Geoportal Deutschland präsentiert Karte des Monats aus Brandenburg

Nach dem Motto „INSPIRE the users“ werden monatlich ausgewählte Geodaten im Geoportal Deutschland präsentiert, die unter die Europäische Richtlinie INSPIRE fallen und über Dienste bereitgestellt werden. Im Monat September präsentiert sich das Land Brandenburg mit einem  Darstellungsdienst zu Wasserentnahmestellen.
Rund 1,1 Millionen Hektar (37% der Landesfläche) sind in Brandenburg mit Wald bedeckt. Das Holz aus Brandenburgs Wäldern ist ein gefragter Rohstoff der Industrie und bietet die Erwerbsgrundlage für rund 15.000 Menschen im Land. Der Wald ist Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen. Bereits seit mehr als 20 Jahren weist die Waldbrandstatistik für Brandenburg die Waldbrandereignisse aus und musste seit 1999 die bislang größte Waldbrandfläche feststellen. Im Juli 2018 lag bei einem einzelnen Großbrand, bei dem ca. 50 Hektar Kiefernwald nahe einer Ortschaft in Flammen standen, eine sehr bedrohliche Lage vor. Es ist zu erwarten, dass zukünftig durch die Klimaveränderung (Temperatur, Niederschlagsmenge / Niederschlagsverteilung und Wind) solche Ereignisse häufiger auftreten könnten.
Für die Waldbrandprävention / -erkennung und -bekämpfung wird ein hoher logistischer Aufwand im Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) aus dem Geschäftsbereich des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) betrieben.

Der LFB verwaltet und erhebt in diesem Themenkontext Daten zur Waldbrandstatistik, der Waldbrandprävention, der Waldbrandfrüherkennung und der Waldbrandbekämpfung. Darüber hinaus hält der LFB weitere Daten vor, die dem Schutz der Bevölkerung (z.B. Rettungspunkte im Wald) dienen. Ein Teil dieser Datensammlungen wird bereits jetzt über INSPIRE-konforme Geodienste (Geodateninfrastruktur in der EU-Gemeinschaft) angeboten oder sind auch schon im Geoportal des Landesbetriebs Forst Brandenburg eingebunden. Weitere sollen folgen.

Die Karte zeigt die potentiell geeigneten Löschwasserentnahmestellen im Wald zur Brandbekämpfung im Land Brandenburg. Die Symbole kennzeichnen die möglichen Wasserentnahmestellen, an denen Löschwasser zur Waldbrandbekämpfung durch die Einsatzkräfte entnommen werden kann. Die Sachdatenabfrage liefert zusätzliche Informationen zur Erreichbarkeit, Art der Entnahmestelle und ggf. die mögliche Wasserentnahmemenge.

Der hier bereitgestellte Dienst basiert auf den durch den LFB landesweit erfassten, flächendeckend homogenisierten Datenbeständen. Andere administrative Ebenen in Brandenburg (Kreise, Kommunen) verfügen gegebenenfalls zu diesem Thema über detailliertere Zusatzinformationen.

Für fachliche und rechtliche Fragen kontaktieren Sie bitte den in den Metadaten genannten Ansprechpartner.

Zurück