Glossar

GDI

Geodateninfrastruktur ist eine Infrastruktur bestehend aus Geodaten, Metadaten und Geodatendiensten, Netzdiensten und -technologien, Vereinbarungen über gemeinsame Nutzung, über Zugang und Verwendung...

Geodaten

Unter Geodaten versteht man Informationen, die eine Zuordnung zu einer räumlichen Lage besitzen (Georeferenz). Dabei kann die Lagedefinition durch direkten Raumbezug in Form von Koordinaten, oder ...

Geodateninfrastruktur

Geodateninfrastruktur ist eine Infrastruktur bestehend aus Geodaten, Metadaten und Geodatendiensten, Netzdiensten und -technologien, Vereinbarungen über gemeinsame Nutzung, über Zugang und Verwendung...

GDI-Roadshow - Geodaten für die Bau-, Schul-, Denkmal- und Statistikverwaltung

Potsdam, 13.01.2009

Am 13. Januar haben das Ministerium des Innern, das GeoServiceCenter in der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg sowie der Verband der Geoinformationswirtschaft Berlin/Brandenburg e.V. (GEOkomm) ihre Unterrichtungsinitiative über den Aufbau der GDI und die INSPIRE-Richtlinie vorerst abgeschlossen. In den Räumlichkeiten des Finanzamtes Potsdam warben sie dafür, amtliche Geodaten - d.h. Daten mit Bezug zu einem bestimmten Standort oder geographischen Gebiet - bereitzustellen und die praktische Arbeit einzubeziehen.

Dokumente

Veranstaltungsresümee
Fragen und Antworten anlässlich der Roadshow
Vortrag: Motivation und Ausganssituation für eine Geodateninfrastruktur im Land Brandenburg
Vortrag: Masterplan für den Aufbau der Geodateninfrastruktur Berlin/Brandenburg
Vortrag: EU-Förderung zum Aufbau einer Geodateninfrastruktur im Land Brandenburg
Vortrag: Dem GeoServiceCenter ein Gesicht - Aufgaben und Schwerpunkte des GSC
Vortrag: Rechtliche Umsetzung der INSPIRE-Richtlinie in Brandenburg
Vortrag: Wirtschaftliches Potenzial öffentlicher Geodaten
Informationsmaterial (10MB)