Glossar

Geodaten

Unter Geodaten versteht man Informationen, die eine Zuordnung zu einer räumlichen Lage besitzen (Georeferenz). Dabei kann die Lagedefinition durch direkten Raumbezug in Form von Koordinaten, oder ...

Geodateninfrastruktur

Geodateninfrastruktur ist eine Infrastruktur bestehend aus Geodaten, Metadaten und Geodatendiensten, Netzdiensten und -technologien, Vereinbarungen über gemeinsame Nutzung, über Zugang und Verwendung...

Geoportal

Ein Geoportal ist eine elektronische Kommunikations-, Transaktions- und Interaktionsplattform, die über Geodatendienste und weitere Netzdienste den Zugang zu den Geodaten ermöglicht.

Verwaltung

Die öffentliche Verwaltung (auch Administration genannt) dient dem Vollzug von Vorschriften und ist ein unerlässlicher Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

GDI-Informationsveranstaltung am 13. Dezember 2017 im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Potsdam – Am 13. Dezember 2017 fand im Ministerium des Innern und für Kommunales eine Informationsveranstaltung zum Thema ‚Geodateninfrastruktur‘ statt. Städte, Gemeinden, Ämter und Landkreise des Landes Brandenburg waren eingeladen und konnten sich über die Geodateninfrastruktur und die Einsatzmöglichkeiten von Geodiensten und Geoportalen im Arbeitsalltag informieren.

Siehe auch Pressemitteilung 128/17 des Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg.

Durch die Veranstaltung führte Herr Ministerialrat Lothar Sattler vom Ministerium des Innern und für Kommunales. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Innenstaatssekretärin Katrin Lange, die in ihrem Grußwort die Bedeutung der Geodaten als Grundlage für Entscheidungen der Politik, der Verwaltung, der Wirtschaft und zunehmend auch für viele Bürgerinnen und Bürger hervorhob.

Die Vertreter der kommunalen Spitzenverbände, Herr Jens Graf vom Städte- und Gemeindebund Brandenburg und Herr Dr. Johannes Wagner vom Landkreistag Brandenburg, begrüßten die Veranstaltungsteilnehmer. Sie betonten den Nutzen der Geodateninfrastruktur für die Gemeinden und Gemeindeverbände und hoben deren Engagement beim Einstieg in die Geodateninfrastruktur hervor.

Mit den Fachvorträgen wurde zunächst ein Überblick über die Geodateninfrastruktur gegeben. Im Anschluss wurden die Einsatzmöglichkeiten von Geoportalen und Geodiensten aufgezeigt. Anhand von drei Beispielen aus dem kommunalen Bereich wurden verschiedene Anwendungen demonstriert, die in den jeweiligen Geoportalen verankert sind. Abschließend wurde das Geoportal Brandenburg, eine der zentralen GDI-Komponenten im Land Brandenburg, vorgestellt.

Die Präsentationen zur Veranstaltung finden Sie hier: