Glossar

Bodenrichtwert

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. In Brandenburg werden...

Fachdaten

Anwendungsspezifische Daten eines Fachanwenders. z.B. Leitungsdaten eines Versorgungsunternehmens oder Sachdaten. Zu den Fachdaten können auch Ergänzungen der amtlichen Geobasisdaten zählen, die durch...

Fachportal

Ein Portal speziell auf eine Fachrichtung / Interessengebiet ausgerichtet.

Flurbereinigung

Die Flurbereinigung (auch Flurneuordnung) dient der Neuordnung des ländlichen Raumes mit dem Ziel, die land- und forstwirtschaftliche Produktion sowie die allgemeine Landeskultur zu fördern, wobei...

Geobasisdaten

Geobasisdaten sind Daten des amtlichen Vermessungswesens, welche die Landschaft, die Liegenschaften und den einheitlichen geodätischen Raumbezug anwendungsneutral nachweisen und beschreiben. Sie sind...

Geodaten

Unter Geodaten versteht man Informationen, die eine Zuordnung zu einer räumlichen Lage besitzen (Georeferenz). Dabei kann die Lagedefinition durch direkten Raumbezug in Form von Koordinaten, oder ...

Geoinformationen

Geoinformationen sind raumbezogene Informationen über Objekte oder Sachverhalte.

Geoportal

Ein Geoportal ist eine elektronische Kommunikations-, Transaktions- und Interaktionsplattform, die über Geodatendienste und weitere Netzdienste den Zugang zu den Geodaten ermöglicht.

InVeKoS

InVeKoS (Integriertes Verwaltungs- und Kontrollsystem) beruht auf Verordnungen der Europäischen Kommission und soll im Bereich Förderung und Kontrolle eine einheitliche Agrarpolitik in der EU...

Karte

Eine Karte ist eine Darstellungsform von räumlichem Wissen (von Geoinformationen). Neben dem dargestellten Karteninhalt hat jede Karte einen Kartenmaßstab und eine Legende. Üblich sind in Karten auch...

Legende

Eine Kartenlegende ist eine Zeichenerklärung der in der Karte dargestellten Zeichen (auch Signaturen). Eine Legende gehört zu einer guten Karte und ist insbesondere bei Thematischen Karten...

Maßstab

Verhältnis von Naturmaß zu dessen kartographischer Abbildung.

Portal

Ein Internet-Portal bündelt verschiedene Dienste, Suchmaschinen, Informationen und Kommunikationsplattformen zu bestimmten Themenbereichen (Bsp: Verwaltungsportal, Geodatenportal).

Landesweite Fachportale

Falls auch Sie Ihr Fachportal hier präsentieren möchten, wenden Sie sich bitte direkt per Mail an uns.

Badestellen im Land Brandenburg auf einen Blick bietet die Badestellenkarte und die Gesamtliste der Badestellen. Hier können online über die Karte Informationen über Badestelle und Badestrand, die aktuelle Wasserqualität, Infrastruktur, Ausstattung und Versorgung abgerufen werden. Über eine Zoomfunktion kann die Karte vergrößert werden. Dies ermöglicht einen Einblick in die genaue Lage der Badestelle oder zu den Anfahrtswegen und Zufahrtsmöglichkeiten. Ein Foto vermittelt einen optischen Eindruck über die Badestelle.

Das Bodenrichtwert-Portal "BORIS Land Brandenburg" ist das amtliche Internetangebot der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte und der LGB zur automatisierten Einsichtnahme und zum Abruf für registrierte Nutzer von digitalen Bodenrichtwertinformationen ab dem 01.01.2010. Der Aufbau der Oberfläche entspricht der von BORIS Berlin, dem Bodenrichtwert-Portal des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin. Die damit einheitliche Recherchemöglichkeit auf dem Grundstücksmarkt im gemeinsamen Wirtschaftsraum orientiert sich sowohl an den Bedürfnissen der Bürger als auch an denen professioneller Nutzer. Das Bodenrichtwert-Portal bietet eine vollständige Darstellung stichtagsbezogener Bodenrichtwerte auf der dazugehörigen Basiskarte mit Verwaltungsgrenzen, eine Selektion nach Adresse oder Katasterangaben sowie die Auswahl nach Merkmalen oder unterschiedlichen Beträgen zum Bodenrichtwert über einen Sachdatenfilter, eine Erläuterung von ausgewählten Bodenrichtwerten in Form einer tabellarischen Übersicht neben der Kartendarstellung, das Einblenden einer Legende sowie unterstützende Online-Hilfen und ein PDF-Handbuch als Download zur Bedienung. Der PDF-Download für registrierte Nutzer enthält als amtliche Bodenrichtwertauskunft neben einem Auszug aus der Bodenrichtwertkarte auch eine erläuternde Beschreibung zum Bodenrichtwert und die Kontaktdaten des Gutachterausschusses. Die Prüfung auf berechtigten Zugang und die Vertragsabwicklung für die Registrierung zum PDF-Download führt der Kundenservice der LGB durch. Dieser wird in der Regel nach der Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für den Zeitraum eines Jahres gewährt.

Der BRANDENBURGVIEWER ist eine Eigenentwicklung der Landesvermessung und Geobasisinformationen Brandenburg. Diese Anwendung dient als Kartennavigator und präsentiert Ihnen die aktuellen Geobasisdaten in Form von Geodiensten. Über eine Menüsteuerung können verschiedene Geobasisdaten, wie die Liegenschaftskarte oder die digitalen Orthophotos überlagert werden. 

Das Digitale Feldblockkataster (DFBK) enthält als GIS-Datenbestand alle erfassten landwirtschaftlich genutzten Feldblöcke und beihilfefähige Landschaftselemente (Baumreihen, Feldgehölze usw.) der Länder Brandenburg und Berlin. Weitere Informationen, zum Beispiel Schutzgebiete sowie anonymisierte Antragsdaten, können zusätzlich angezeigt werden.

Der EKSVIEWER des Energie- und Klimaschutzatlas ist ein interaktives webbasiertes Informationssystem zum Ausbaustand Erneuerbarer Energien und von Energiesystemen im Land Brandenburg. Er gehört zu den Maßnahmen der „Energiestrategie 2030“ des Landes und ist dort ein Leitprojekt des Themas „Beteiligung und Transparenz“. Mit Hilfe von Webdiensten und Geobasisdaten der Landesvermessung werden Fachdaten visualisiert. Abrufbar sind sowohl Fachdaten zu Anlagen Erneuerbarer Energien wie beispielsweise Solar-, Bio- und Windenergie als auch Fachdaten zu Energieinfrastrukturen (z.B. Stromleitungen und Umspannwerke). Der Atlas wurde gemeinsam vom Ministerium für Wirtschaft und Energie Brandenburg und von der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg entwickelt.

Das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg stellt ein Fachinformationssystem zum Thema Boden zur Verfügung. In diesem Portal können Geoinformationen u. a. zu den Themen Humusgehalt, Bodenerosion oder Bodenarten eingesehen werden.

Das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg stellt ein Fachinformationssystem zu den Feldschätzungsdaten der Bodenschätzung zur Verfügung. Nutzer erlangen in diesem Portal Informationen zu vorhandenen Grablöchern, insbesondere Lage, Nummer des Grablochs, Bodenart, Entstehung usw..

 

Die Web-Kartenanwendung stellt die Gefahren- und Risikokarten gemäß Hochwasserrisikomanagementrichtlinie (HWRM-RL) im Land Brandenburg im PDF-Format dar. Die .pdf Karten können herunter-geladen und ausgedruckt werden. Erarbeitet wurden die Gefahren- und Risikokarten im Maßstab 1 : 10.000 für die Teileinzugsgebiete Elbe im Raum Prignitz, Elbe im Raum Mühlberg, Schwarze Elster, Stepenitz, Havel, Spree, Oder, Lausitzer Neiße und Ucker. Weitere Informationen, zum Beispiel Gewässer mit Hochwasserrisiko, werden zusätzlich angezeigt.

Das Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum stellt ein Geoportal zu den Datenthemen Bau- und Bodendenkmale im Land Brandenburg zur Verfügung.

Im Geoportal des Landesbetriebs Forst Brandenburg werden forstliche Geodaten veröffentlicht. Damit ist die Entwicklung der Waldflächen seit 200 Jahren für jeden Waldort im Land Brandenburg konkret nachvollziehbar.

Seit November 2011 ist das Geoportal Schul-/Kita-Landschaft Brandenburg in Betrieb. Die Kernfunktion des Geoportals besteht in der Recherche nach Schulstandorten bzw. Kita-/Hort-Standorten im Land Brandenburg. Im Hintergrund des Geoportals werden webbasierte Geodienste verwendet, die auch externen Nutzern zur Verfügung stehen. Interessierte Nutzer können sich weitere technische und inhaltliche Informationen im Geoportal Brandenburg über die Suche im GeoMIS-BE/BB erschließen.

In diesem Geoportal erhalten die Beteiligiten eines Flurbereinigungsverfahren sowie alle weiteren interessierten Nutzer die Möglichkeit sich über verschiedene Themenbereiche der Flurbereinigung zu informieren. Hier zu gehört die  Darstellung der Verfahrensgebiete, des Altbestand,  des Neubestands, der Wertermittlung sowie des Plans nach §41 Flurbereinigungsgesetz.

Die Web-Kartenanwendung stellt die Grundwassermessstellen des Basismessnetzes des Landes Brandenburg in unterschiedlichen Kategorien dar. Für alle Grundwassermessstellen sind wichtige Stammdaten wie Messstellenkennzahl, Beobachtungszeitraum oder der Ausbaubereich abrufbar. Für ausgewählte Grundwassermessstellen können Ganglinien, Trends und die dazugehörigen Schichtenverzeichnisse angezeigt werden. Weitere Informationen, zum Beispiel Grundwasserisolinien, werden zusätzlich angezeigt.

"Nimmt man die Fläche Brandenburgs von ca. 30 000 km² und eine durchschnittliche Stromdichte von 0,065 W / m², ergibt die Oberfläche des Landes eine "Heizplatte" mit fast 2000 Megawatt Leistung. Findige Köpfe kamen daher recht schnell darauf, diese Wärmequelle anzuzapfen. In der Literatur wurde schon vor fast 150 Jahren die Nutzung der Erdwärme vorgeschlagen".

Für das Land Brandenburg ist eine Erweiterung des Portals seit Oktober 2013 vorhanden, die eine standortbezogene Abfrage zur Eignung für oberflächennahe Geothermie ermöglicht.

Zur Unterstützung der Arbeit des Koordinierungszentrum Krisenmanagement (KKM), der Katastrohenschutzleitung des Landes, der Verwaltungsstäben, der Leitstellen und Technischen Einsatzleitungen auf Landes und Kommunaler Ebene sowie zur Information der Bevölkerung ist ein Durchführungskonzept mit Prototyp für eine landesweites Katastrophenschutzportal entwickelt worden. Im Prototyp sind die Szenarien Waldbrand und Hochwasser enthalten.

Die Portalseite Reiseland Brandenburg gibt Ihnen einen Überblick über den Tourismus im Land Brandenburg. Aus unterschiedlichen Kategorien, wie z.B. Essen&Trinken, Wasser oder Natur kann die Nutzer individuelle Informationen abrufen.

 

Die Web-Kartenanwendung stellt die Ergebnisse der Strassenverkehrslärmkartierung 2012 in Brandenburg dar. Hierbei wurden Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von über 3 Millionen Kraftfahrzeugen pro Jahr untersucht. Ergebnisse der Lärmkartierung sind statistische Angaben zur Lärmbetroffenheit sowie Lärmkarten mit der flächenhaften Darstellung der Tag/Abend - und der Nachtlärmbelastung (Isophonendarstellung). Über die Darstellung dieser Ergebnisse hinaus können über die Sachdatenabfrage die Lärmberichte und -karten der Gemeinden angezeigt werden.

Gemäß Europäischer Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) wurden die 2009 für die Flussgebietseinheiten Elbe und Oder aufgestellten Bewirtschaftungspläne für den zweiten Bewirtschaftungszeitraum (2016 - 2021) überprüft und aktualisiert. Zu den Entwürfen der aktualisierten Pläne war die Öffentlichkeit aufgefordert, Stellungnahmen und Kommentare abzugeben. Die überarbeiteten Bewirtschaftungspläne wurden offiziell verabschiedet und zum 22. Dezember 2015 veröffentlicht. Begleitend sind die zugrunde­liegenden Fachdaten des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz über diese Web-Kartenanwendung zugänglich.

Die Web-Kartenanwendung enthält Daten zu allen Wasserschutzgebieten im Land Brandenburg. Es werden sowohl die nach DDR-Wasserrecht als auch die auf der Grundlage des Brandenburgischen Wassergesetzes (BbgWG) festgesetzten Wasserschutzgebiete dargestellt. Zu den auf der Grundlage des BbgWG festgesetzten Wasserschutzgebieten besteht ein Link auf die entsprechenden Verordnungen. Für die nach DDR-Wasserrecht festgesetzten Wasserschutzgebiete besteht ein solcher Link nicht, da die entsprechenden Festsetzungsbeschlüsse nicht für eine Präsentation im Internet geeignet sind.