Kontaktangaben

Kontakt für technische Fragen
INSPIRE-Zentrale
Kundenservice
Tel.: +49 331 8844-123
kundenservice@inspire.
brandenburg.de

Kontakt für die unmittelbare Landesverwaltung
INSPIRE-Zentrale
Dr.-Ing. Tillmann Lübker
Tel.: +49 331 8844-439
zentrale@inspire.
brandenburg.de

Wartungszeiten

Etwa einmal im Monat finden Wartungsarbeiten an den Servern der INSPIRE-Zentrale statt. Standardmäßig werden diese Arbeiten jeden 3. Freitag im Monat zwischen 16:00 und 19:00 Uhr durchgeführt. Während der Watung kann es zu kurzzeitigen Unterbrechungen bei der Verfügbarkeit von INSPIRE-Diensten kommen.

Nächste Termine der Wartungen:
21. Juli 2017
18. August 2017
22. September 2017
20. Oktober 2017
17. November 2017
08. Dezember 2017

Glossar

Datenmodell

Ein Datenmodell oder auch Datenschema ist die Beschreibung der inneren Struktur und der Beziehungen von Daten, in der Regel mittels eines Diagramms und einem Begleittext. Die Daten sind dabei...

Downloaddienst

Dienste, die das Herunterladen und, wenn durchführbar, den direkten Zugriff auf Kopien von Geodaten ermöglichen.

GDI-DE

Die Geodateninfrastruktur in Deutschland (GDI-DE) ist ein gemeinsames Vorhaben von Bund, Ländern und Kommunen. Mit dem Aufbau der GDI-DE soll eine länder- und ressortübergreifende Vernetzung von...

Geodaten

Unter Geodaten versteht man Informationen, die eine Zuordnung zu einer räumlichen Lage besitzen (Georeferenz). Dabei kann die Lagedefinition durch direkten Raumbezug in Form von Koordinaten, oder ...

Geodatendienste

Geodatendienste sind vernetzbare Anwendungen, welche Geodaten und Metadaten in strukturierter Form zugänglich machen.

Es gibt Suchdienste, Darstellungsdienste, Downloaddienste und...

INSPIRE

INSPIRE (Infrastructure for Spatial Information in Europe) ist eine Richtlinie der europäischen Kommission mit dem Ziel, eine europäische Geodateninfrastruktur mit integrierten raumbezogenen...

Konformität

Konformität ist ein Begriff für Übereinstimmung mit einer Norm oder einem Standard. So ist eine OGC-Konformität wichtig für Geodienste.

Layer

Ein Layer ist eine Informationsebene, auf der in digitalen Karten Informationen abgelegt sind. Alle Objekte (Features) gleichen Typs werden auf einem eigenen Layer angezeigt, was den Vorteil bietet,...

Metadaten

Metadaten sind Informationen, die Geodaten oder Geodatendienste beschreiben und es ermöglichen, Geodaten und Geodatendienste zu ermitteln, in Verzeichnisse aufzunehmen und zu nutzen.

Netzdienste

Netzdienste sind netzbasierte Anwendungen zur Kommunikation, Transaktion und Interaktion.

Dienstleistungen der INSPIRE-Zentrale

1. Schritt: Sind Ihre Geodaten für INSPIRE relevant?

In einem ersten Schritt klären wir gemeinsam mit Ihnen die Betroffenheit Ihrer Daten von INSPIRE. Dazu kommen wir gerne zu Ihnen und klären im Detail für jedes Datenthema die Betroffenheit zu den 34 möglichen Datenthemen von INSPIRE. Die Kontaktstelle der GDI-DE im Land Brandenburg hat die Aufgabe als Ansprechpartner für INSPIRE konforme Metadaten, Geodaten und Geodatendienste zu fungieren. Durch dieses Expertenwissen wird die INSPIRE-Zentrale in die Lage versetzt, gemeinsam mit Ihrem Fachwissen die Betroffenheit Ihrer Geodaten zu analysieren.

Zentraler Ansatz der INSPIRE-Zentrale: "EINE für ALLES"

Zentraler Ansatz der INSPIRE-Zentrale: "EINE für ALLES"

2. Schritt: INSPIRE konformen Dienste

Ihre Daten werden im nächsten Schritt als Darstellungs- bzw. als Downloaddienst konfiguriert. Hierzu sind die Objekte und ihre Darstellung im Internet abzustimmen sowie die Struktur des jeweiligen Dienstes festzulegen. Unter Konfiguration eines Dienstes wird die Strukturierung der einzelnen Objekte bzw. Objektgruppen in einer Layerstruktur verstanden. Zusätzlich zur Organisation der Daten im Layer, wird die Darstellung für unterschiedliche Maßstabsbereiche, textliche Ausgestaltung und die Signaturen konfiguriert. 

Für die Aktualisierung Ihrer Daten schreibt INSPIRE eine Frist von 6 Monaten vor, wenn die Änderungen in den Ausgangsdaten erfolgt ist. Es ist eine turnusmäßige Lieferung abzustimmen, damit die INSPIRE Dienste auf Ihren aktuellsten Daten basieren.

Leistungskriterien für Darstellungs- und Downloaddienste

INSPIRE schreibt Leistungskriterien für die Darstellungs- und Downloaddienste vor. Die Leistungskriterien sind:

  • Leistung: Antwort-Zeit-Verhalten der Dienste,
  • Kapazität: Anzahl gleichzeitiger Dienstanfragen und
  • Verfügbarkeit: prozentuale Verfügbarkeit der Dienste.

Die aufgeführten Leistungskriterien werden von der INSPIRE-Zentrale eingehalten und überwacht. Die Ergebnisse der Überwachung werden den Datenherren regelmäßig zur Verfügung gestellt.

Berichtspflicht im jährlichen Monitoring

Die EU hat in der Entscheidung zum Monitoring und Reporting ein jährlich stattfindendes Monitoring zum 15. Mai jeden Jahres festgelegt. Im Monitoring ist der Stand der Umsetzung zu INSPIRE zu den Geodaten, den Metadaten und den Darstellungs- bzw. Downloaddiensten aktuell aufzubereiten. Als INSPIRE-Zentrale aktualisieren wir die jährliche Abfrage der GDI-DE und tragen den aktuellen Stand und die erreichte Konformität für die Daten, die Metadaten und die INSPIRE Dienste ein.

3. Schritt: Erfassung der Metadaten für INSPIRE konforme Dienste

Die Metadaten für die INSPIRE konformen Dienste werden nach gemeinsamer Abstimmung zu den Inhalten (Titel, Kurzbeschreibung und Kontaktangaben) im Metadateneditor ProMIS-Online von der INSPIRE-Zentrale erfasst. Durch die Fachverantwortlichen wird die Freigabe für die Metadaten im GeoMIS-BE/BB erteilt. 

4. Transformation der Geodaten ins INSPIRE-Datenmodell

Ab 2017 fordert INSPIRE für die betroffenen Geodatenthemen des Anhangs I, dass die Geodaten im INSPIRE Datenmodell vorliegen und als Netzdienste  bereitgestellt werden. Die INSPIRE-Zentrale übernimmt die Erstellung und Pflege der Transformationsdateien und konfiguriert entsprechend die neuen Dienste. Ab 2020 sind für die Geodatenthemen der Anhänge II und III die Geodaten ins INSPIRE-Datenmodell zu transformieren.