INSPIRE Reference Validator aktualisiert

News-Eintrag vom 21.09.2021TechnikGDI-DEINSPIRE

Der INSPIRE Reference Validator ist ein Werkzeug, mit dessen Hilfe die Anforderungen von INSPIRE (gemäß Technical Guidance Dokumenten) an Metadaten, Geodaten und Geodiensten getestet werden können. Die Tests sind zwischen den Mitgliedstaaten abgestimmt und werden u. a. im Rahmen des INSPIRE-Monitoring eingesetzt. In der GDI-DE Testsuite als Nationale Technische Komponente kann die Konformität zu Geostandards und Vorgaben von GDI-DE und INSPIRE überprüft werden. Nach Veröffentlichung neuer Testklassen durch die EU, werden diese in die GDI-DE Testsuite übernommen.

Für den INSPIRE Reference Validator wurde am 16.09.2021 eine neue Version (2021.3) veröffentlicht. Die neue Version umfasst neben diversen Bugfixes sechs neue Testklassen zur Prüfung der Konformität von Datensätzen zu den Themen:

  • Mineralische Bodenschätze
  • Energiequellen
  • Ozeanografisch-geografische Kennwerte
  • Atmosphärische Bedingungen und Meteorologisch-geografische Kennwerte
  • Statistische Einheiten
  • Boden

Das Update wird voraussichtlich Anfang Oktober in der GDI-DE Testsuite verfügbar sein. Eine Übersicht über die aktuell in der GDI-DE Testsuite nachgenutzten Conformance Classes aus dem INSPIRE Reference Validator finden Sie im GDI-DE Redmine.

INSPIRE Reference Validator
https://wiki.gdi-de.org/display/insp/INSPIRE+Validator

Übersicht der neuen Konformitätsklassen zum Testen von INSPIRE-Datensätzen
https://github.com/INSPIRE-MIF/helpdesk-validator/releases/tag/v2021.3

GDI-DE Testsuite
https://testsuite.gdi-de.org

Aktuelle Konformitätsklassen der GDI-DE Testsuite (GDI-DE Redmine)
https://redmine.gdi-de.org/projects/gdi-de-testsuite/wiki/Übersicht_über_die_nachgenutzten_Conformance_Classes_des_INSPIRE_Validator

Im Auftrag
Ihre Kontaktstelle GDI-DE im Land Brandenburg