Online-Veranstaltung: „Organisationsübergreifende Zusammenarbeit“ mit dem Landkreis Spree-Neiße

News-Eintrag vom 13.12.2022 GDI-BB Veranstaltung

Am 08. Dezember 2022 fand im Nachgang zum diesjährigen Ansprechpartner-Workshop GDI in Brandenburg erstmalig auch ein Online-Workshop statt. Mit dem Landkreis Spree-Neiße erfolgte ein Austausch zum Thema „Organisationsübergreifende Zusammenarbeit“.
Herr Hiemann, GIS-Koordinator beim Landkreis Spree-Neiße, berichtete anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis von seiner täglichen Arbeit. Bei landkreisübergreifenden Aufgaben werden Datensätze verschiedener Organisationen über Verwaltungsgrenzen hinweg in einheitlicher Struktur benötigt, damit sie gemeinsam nutzbar werden. Eine zuständigkeitsübergreifende Darstellung und Analyse zu verschiedenen Fragestellungen oder Sachverhalten wird auf diese Weise ermöglicht. Anhand von Anwendungsbeispielen wie z.B. der Afrikanischen Schweinepest oder dem Radwegebau wurde der praktische Nutzen der Geodateninfrastruktur für die Bereitstellung und Zusammenarbeit aufgezeigt.

Die Veranstalter freuten sich über eine rege Teilnahme von ca. 30 Personen aus dem Umfeld der GDI in Brandenburg.

Die Präsentation von Herrn Hiemann finden Sie unter folgendem LINK.

Sollten Sie Ideen oder Wünsche zu weiteren Vorträgen für die Geodateninfrastruktur Brandenburg haben, wenden Sie sich gern an die Kontaktstelle GDI-DE im Land Brandenburg (GDI-BB@geobasis-bb.de).

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
robert.buchholz(at)geobasis-bb.de (Tel.: 0331-8844-429)
shiemann-bauplanungsamt(at)lkspn.de (Tel.: 03562-986 16110)

Im Auftrag
Ihre Kontaktstelle GDI-DE im Land Brandenburg